Hallo zusammen! Willkommen in meinem Nähblog!

Ich stelle hier im Blog meine Arbeiten und Anleitungen aus.
Unter dem Button START werden alle Projekte der Reihe nach untereinander angezeigt.

Die einzelnen Werke, Anleitungen oder Berichte können gezielt in den jeweiligen Kategorien unter dem Button MEINE ARBEITEN aufgerufen werden.
Viel Spaß beim Stöbern!

Resteverwertung

Bei meinen Patchworkarbeiten fallen immer jede Menge kleine und kleinste Reste an, die viel zu schade zum Wegwerfen sind. Hier ist ein kleiner Teil aus meiner „Sammlung“.

Ein kleiner Teil meiner abgeschnittenen Stoffreste

Die Abschnitte sammle ich in Schachteln und Gläsern, und wenn alles überquillt von Stoffstückchen, nähe ich aus den Miniteilen solche Bänder, die sich irgendwann in ein Projekt als Randstreifen wunderbar einarbeiten lassen. Ein Beispiel ist mein Wandquilt „Kinder der Welt“, in dem ich solche Streifen verwendet habe.

Streifen aus Ministoffresten

Da ich unendlich viele kleine Stoffreste gesammelt habe, kam mir nun die Idee, daraus auch Pineapple-Blocks zu nähen. Vorerst wandern sie in eine Schublade, aber eines Tages wird aus vielen unterschiedlichen Blocks, die es zum Beispiel nicht in einen Quilt geschafft haben, oder die aus Resten oder zur Probe genäht wurden, ein eigener, ganz spezieller Quilt.

Strandschönheiten

Eine ganz entzückende Urlaubstasche mit richtigen Strandladies.

Auf der Rückseite ist ein Reißverschlussfach, im Innern ein Reißverschlussfach sowie ein Steckfach.
Über den Gurt lässt sich die Länge des Trägers bequem verstellen.
Das Motiv der Ladies wurde nicht von mir entworfen, sondern wurde als freier Download zur Verfügung gestellt.
Die Tasche hat eine Größe von ca. 35x36x6 cm.
Taschenmodell, Stoff- und Zubehörauswahl sind mein eigener Entwurf.

 

Hülle für i-Pad bzw. Tablet

Leichte, weiche, aber stabile Tasche für i-Pad bzw. Tablet.

Hülle für i-pad

Genäht aus Baumwollstoffen, unterlegt mit einem weichen Vlies, so dass das Tablet gut geschützt ist. Verschlossen wird die Tasche ganz einfach mit einem rosa Gummi, der an einer Stelle festgenäht ist und nur über die Lasche gezogen wird. Im Innern befindet sich ein Reißverschlussfach für das Tablet, so dass es sicher und geschützt beim Transport ist, und nicht aus der Hülle rutschen kann. Dahinter ist noch ein Steckfach.

Stifterolle Hunde

Und noch eine Stifterolle. Diesmal mit Hundemotiven und Fledermäusen.

Ringkissen zur Hochzeit

Das Ringkissen habe ich aus dunkelrotem Samt genäht, ringsherum eine goldene Kordel angebracht, sowie goldene Quasten an den Ecken befestigt. Dazu habe ich noch einige Vertiefungen eingenäht, in die jeweils ein glitzernder Kristall eingeklebt wurde.

Ringkissen mit Kristallsteinen, Goldkordel und Quasten

Rosenquilt

Ein Quilt aus verschiedenen Rosenstoffen, die in Quadrate und Rechtecke geschnitten und zusammengesetzt wurden. Die Größe ist ca. 1,40 x 1,80 m.

Rosenquilt

VHS Kinderkurse Wintersemester 2017/2018

Kinder lernen, ein solches Weihnachtsdeckchen zu nähen.

Weihnachtsdeckchen

Leider lernen Kinder heute in der Schule kaum noch Handarbeiten. Ich finde das sehr schade, und habe schon lange darüber nachgedacht, ob es für mich eine Möglichkeit gibt, einen Kinderkurs zu leiten, in dem ich interessierten Kindern das Stricken und Nähen vermittle.

Nun hat es sich erfreulicherweise ergeben, dass ich im Wintersemester 2017/2018 an der VHS Hallbergmoos einen Kurs leiten kann, in dem ich mit Kindern ein Weihnachtsdeckchen für den Tisch in der Größe von ungefähr 30 x 30 cm in Patchworktechnik herstellen werde.

Anfang des neuen Jahres wurde mir sogar ein zweiter Kurs ermöglicht, nämlich „Kinder lernen Stricken“. In diesem Kurs werde ich mit den Kindern ein Umhängetäschlein stricken, das am Ende noch mit einem Baumwollfutter ausgekleidet wird.

Ich freue mich auf die Kurse, und hoffe, die Kinder freuen sich auch.

Das hier ist die Rückseite und ein Ausschnitt meines Musterstücks.
Die Kinder dürfen natürlich aus verschiedenen Weihnachtsstoffen ihre eigenen Lieblingsstoffe aussuchen, und werden die Rückseite aus einem ganzen Stoffstück nähen.

 

Mitte mit gequiltetem Stern

Das Musterdeckchen habe ich aus Zeitgründen mit der Maschine genäht und gequiltet. Der Rand wurde auf der Rückseite mit Leiterstichen von Hand festgenäht. Die Kinder werden jedoch das ganze Deckchen mit der Hand nähen.


Auf das Täschlein müsst ihr noch ein bisschen warten, denn es muss erst noch gestrickt werden. 🙂

 

Strandtasche

Der Urlaub steht vor der Tür!
Seit einigen Jahren möchte ich schon eine Strandtasche nähen, aber jedes Jahr hat wieder die Zeit dazu gefehlt. In diesem Jahr hat es endlich geklappt!
Und hier ist sie:

Strandtasche

Aus einem Charm Pack mit 4,5 x 4,5″ Precuts und verschiedenen weiteren maritimen Baumwollstoffen habe ich die ca. 43x45x12 cm große Strandtasche genäht.
Sie ist ohne Anleitung Stück für Stück einfach so gewachsen.
Im Bodenbereich verwendete ich einen Wasser-Stoff, danach Strand, darüber die Precuts, und für den oberen Abschluss einen Wolken-Stoff. Der Reißverschluss wurde zwischen zwei Streifen Muschel-Stoff gesetzt, und als Seitenteile verarbeitete ich einen Stoff mit Strandhäuschen.
In den Innenraum habe ich einen dunkelblauen Stoff mit weißen maritimen Symbolen als Futter eingesetzt.
Ein Außenfach mit Reißverschluss, sowie ein Innenfach mit Reißverschluss und ein Innen-Steckfach sind nützlich für Handy, Schlüssel, oder Ähnliches.
Als Griffe habe ich zwei Gurtbänder in Türkis angenäht, sowie D-Ringe an den Seiten angebracht, so dass die Tasche mit einem langen Gurt und Karabinerhaken auch über der Schulter getragen werden kann.
In den Boden bügelte ich Decovil light, und auf die Vorder- und Rückseite ein leichtes Vlies für ein bisschen Stabilität.

Jetzt noch ein paar Bilder von der Produktion: